• 2019 schreitet voran – die Fastnacht ist glücklich überstanden, und die ersten Krokusse und Narzissen künden den ersehnten Frühling an. Wir halten unser zu Jahresbeginn gegebenes Versprechen und melden und mit einen ersten – Achtung, Denglisch: Status Update über das, was wir bisher so getrieben, oder vielmehr: was uns umgetrieben hat, zurück.

    Nach den ersten Schritten im vergangenen Jahr wollen wir die Philosurfers zugleich konzentrierter und breiter als bislang aufstellen. Wir sind überzeugt, dass das kein Widerspruch sein muss und feilen derzeit an inhaltlichen und strukturellen Details.
    Einen ersten Einblick geben wir in unserem nächsten Post »Gut ausgerichtet«. Aber so viel sei an dieser Stelle schon verraten: »Das Gute Leben« wird unser übergreifendes Thema, und leitmotivisch ziehen sich die vier Kantischen Fragen durch unsere Projekte.
    Nun habt Ihr vielleicht schon erkannt, dass diese Ideen – wenn auch zum Teil nicht so explizit formuliert – schon in unseren ersten Kursen präsent waren. Wir bauen also durchaus auf Bekanntem auf – und dazu haben uns nicht zuletzt die Rückmeldungen auf unsere Umfrage zu Jahresbeginn ermutigt. Unsere bisherigen Angebote kamen überwiegend gut an bei Euch – und Verbesserungspotenzial habt Ihr erfreulicherweise offen angesprochen. Wir haben das Stimmungsbild grafisch für Euch zusammengefasst und schreiben auf diesem Weg ein herzliches Dankeschön für das konstruktive Feedback.

    Image

    Frage 1: Die bisherige Themenauswahl war:

    Image

    Frage 2: Aus welchen Themenbereichen würdet Ihr Euch Kurse wünschen?

    Image

    Frage 3: Die bisherige Themenpräsentation war:

    Image

    Frage 4: Welche Dauer sollte ein Kurs haben?

    Image

    Frage 5: Der Mittwochabend als Kurstermin:

    Image

    Frage 6: Hand aufs Herz: Single oder Reihe?


© 2019 philosurfers